Klasseneröffnung 1./2. Klasse und Schulstandorte

Während der nächsten Jahre nehmen die Schülerzahlen an der Primarstufe markant zu. Es wird bis 2022 mit drei bis vier zusätzlichen Klassen gerechnet. Eine Klasse wird bereits auf das nächste Schuljahr 2017/18 im Schulhaus Kirchbühl eröffnet.

Der Gemeinderat hat dazu an seiner letzten Sitzung den erforderlichen Nachkredit von Fr. 40‘000.—bewilligt.

Eine Verlegung der Tagesschule ins Zentrum hat weiterhin hohe Priorität. Allerdings muss auf den Raumbedarf der zusätzlichen Klassen Rücksicht genommen werden. Die Steuergruppe Schulraumplanung wurde vom Gemeinderat beauftragt, Provisorien zu prüfen.

Der Schulstandort Gysenstein wird längstens bis zur Umsetzung der Schulraumplanung weitergeführt und auf diesen Zeitpunkt hin geschlossen.

 

Auskunft: Ursula Steffen, Ressortchefin Bildung, 079 580 13 32 oder Bernhard Bacher, Abteilungsleiter Bildung, 031 790 45 39