Münz suchen für den Parkautomaten auf dem Mehrzweckplatz der Gemeinde Konolfingen war gestern. Ab sofort kann die Parkgebühr zusätzlich mit der Parkuhr-App "SEPP" per Smartphone bezahlt werden. Ganz einfach, minutengenau und bargeldlos.

Mit "SEPP" bleibt der Gang zum Parkautomat ganz einfach erspart. Kein Zusammenkratzen des Kleingeldes (Münz) und Hinterlegung des Tickets im Auto.

Die App erkennt mittels GPS (Global Position System) den gewählten Parkplatz und gibt dem Benutzer sofort den Tarif und die erlaubte Höchstparkzeit an. Sie funktioniert unabhängig und ist nicht mit den bisherigen Parkautomaten und Parkuhren gekoppelt.

Einfach App starten und sorgenfrei parkieren. Eine Viertelstunde vor Ablauf der maximalen Parkzeit, wird der Nutzer mittels Push-Nachricht von seiner „Parkuhr in der Hosentasche“ erinnert.

Nach der Rückkehr den Parkvorgang stoppen. Die Parkzeit wird danach minutengenau auf dem hinterlegten Zahlungsmittel (Mastercard, Visa oder PostFinance Card, TWINT) sicher und gebührenfrei abgerechnet.

Ein Überblick über alle Parkvorgänge gibt es jederzeit in der Historie der App und kann dort auch für die Spesenabrechnung exportiert werden.

Die Parkuhr-App "SEPP" funktioniert sowohl für iOS und Android und kann kostenlos im Apple Store oder bei Google Play heruntergeladen werden. Die Registrierung ist in 2 Minuten erledigt. Es muss einmalig nur die Autonummer (ohne Personendaten) und das Zahlungsmittel erfasst werden.

Danach funktioniert "SEPP" nicht nur auf dem Mehrzweckplatz der Gemeinde Konolfingen, sondern bereits auf 50 öffentlichen Parkplätzen schweizweit. Weitere Orte und Parkplätze folgen laufend.

Mehr Informationen zur „Parkuhr in der Hosentasche“: www.sepp-parking.ch.