In der letzten Legislatur wurde das Gemeindesportanlagenkonzept GESAK erarbeitet, das eine sehr gute Grundlagenarbeit darstellt. Die Überlegungen daraus werden nun in verschiedenen Projekten weiterverfolgt, unter anderem bei der Schulraumplanung und im Inseli.

Zu den Aussenanlagen des Inseli wurde vom Gemeinderat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Das Planungsbüro Weber + Brönnimann begleitet die Gemeinde in dieser Angelegenheit. Zusammen mit allen beteiligten Akteuren, von der katholischen Kirche bis zum Tennisclub, werden im 2018 verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten diskutiert und Vorschläge erarbeitet. 

Informationen zum beteiligten Planungsbüro: http://www.webroe.ch/

 Aktualisiert am: 09.08.2018