Die Gemeinde ist mit der Planung bezüglich Strassensanierung und Ersatz der bestehenden Trinkwasserleitung der WAKI AG und der eigenen Trinkwasserleitung beschäftigt.

Am 12. September 2016 fand im Schulhaus Dorf eine Informationsveranstaltung für die direktbetroffenen Grundeigentümer statt. Dabei erläuterte die Schmalz Ingenieur AG die Ausgangslage, das Projekt, die Kosten und das weitere Vorgehen (siehe nachfolgendes PDF-Dokument). Zum Schluss fand eine offene Fragerunde statt, welche rege genutzt wurde. Dabei ging es hauptsächlich um Fragen bezüglich der Verkehrssperrungen, Sicherheit der Schulkinder, Bauetappierungen, Bauzeit, Lieferantenzugänge und zeitliche Abstimmung auf das Projekt Sunnemätteli (Überbauung Oberdorf).

Das Bauprojekt liegt im Entwurf vor.

In der ersten Hälfte Dezember 2016 fanden mit den Grundeigentümern Begehungen und Besprechungen hinsichtlich ihres Strassenanschlusses (Vorplätze, Stützmauern, Randabschlüsse, usw.) sowie ihrer privaten Trinkwasserleitung statt. Im Frühling 2017 wird nun das weitere Vorgehen besprochen.

Die Überbauung "Sunnemätteli" geht schnellen Schrittes voran. Aus diesem Grund müssen die zugehörigen Wasseranschlüsse vorgängig erstellt werden, da gemäss Angaben des Architekten die Wohnungsbezüge ab Herbst 2017 erfolgen.
Die Wasseranschlüsse der Überbauung erfolgen ab der Oberdorfstrasse. In diesem Zusammenhang ist es unumgänglich, dass bereits ein erster Teil der WAKI-Leitung (ca. 60 m) ebenfalls saniert sowie ein Streckenschieber eingebaut wird. Zudem wir der Hydrant Nr. 3 versetzt. Die Arbeiten werden in der Zeit vom 17. Juli bis 4. August 2017 ausgeführt. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten wird bereits eine Woche früher, als ursprünglich kommuniziert, mit der Ausführung begonnen.

Baustellenbetrieb bedeutet auch, dass während den Bauarbeiten mit Lärm, Staub und Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss. Alle am Projekt Beteiligten bemühen sich, die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.

Bei Fragen steht Ihnen die Abteilung Bau gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Abteilung Bau

Weiterlesen ...